Suche
  • RivieraZeit editorial

2021 ist das Cannes Yachting Festival zurück – größer als je zuvor

Das Cannes Yachting Festival, Europas erste Bootsmesse des Nautik-Herbstes, findet dieses Jahr vom 7. bis 12. September statt – mit mehr Booten denn je und vielen Neuigkeiten. Erwartet werden unter anderem 140 Yachten, die erstmals überhaupt der Öffentlichkeit präsentiert werden.



Das Cannes Yachting Festival ist eine der größten Bootsmessen in Europa, und nach der Absage der Ausgabe von 2020 in letzter Minute geht das YFC in diesem Jahr in die Vollen. Neue Bereiche, neue Aussteller und mehr Boote sind angekündigt. Die Mega-Ausstellung erstreckt sich vom alten Hafen unterhalb der Altstadt Suquet bis zum neuen Port Canto auf der anderen Seite der Croisette. Hunderte von Ein- und Mehrrumpfbooten werden zu sehen sein, mehr als 80 Aussteller, und außerdem erwartet werden Persönlichkeiten aus der Welt des Segelsports wie Isabelle Autissier und Armel Le Cléac’h.





Vieux Port: Motorboote


Als einer der ältesten Häfen der französischen Riviera beherbergt dieser weitläufige Bereich im Zentrum von Cannes (zwischen Altstadtberg Suquet und Palais des Festivals) 450 prestigeträchtige Motorboote mit einer Länge von 3 bis 45 Metern. Die Besucher können über die Kais schlendern, um die breite Palette der verschiedenen Bootsstile zu sehen. Am Quai Laubeuf beispielsweise liegt der so schnittige wie geräumige Motor-Katamaran MY 4.S von Fountaine Pajot Motor Yachts. Ganz in der Nähe wird die Brabus Shadow 900 XC ausgestellt - das jüngste Superboat von Axopar, eine schwarze 37-Fuß-Yacht, die eine Brücke zwischen Funktionalität und Luxus schlägt. Auch Superyachten von 30 Meter Länge und mehr kommen nach Cannes, darunter etwa die elegante Wally WHY 200 von Ferretti mit Panoramafenstern und extra viel Wohnraum.


Luxus-Galerie


Ebenfalls neu in diesem Jahr ist die Luxury Gallery im Palais des Festivals, in der es Luxusartikel für den Haushalt, feines Kunsthandwerk, Uhren, Schmuck, Spirituosen, Mode und Accessoires und vieles mehr zu entdecken gibt (Maison Fred, Missoni Home, Roche Bobois, Galerie B Edition, Grande Forge, HENRYOT & CIE 1867…).


Port Canto: Segelboote


Am anderen Ende der Croisette, im neuen Hafen der Stadt, unweit der ebenfalls neuen Harry's Bar aus Paris, können die Besucher 108 neue Segelboote von 10 bis 35 Meter Länge besichtigen, sowohl Einrümpfer als auch Mehrrümpfer. In diesem Jahr gibt es einen neuen Bereich für Innovation, in dem sich intelligente Start-ups aus der Nautikbranche vorstellen. Neben dem Innovationsbereich befindet sich die Green Route, die umweltfreundliche Technologien und Lösungen für eine saubere Schifffahrt aufzeigt.


Außerdem bietet der Port Canto eine große Auswahl an Gebrauchtbooten (ab 22 Meter) und einen Makler. Verpassen Sie auch nicht den Toys-Bereich für Wasser-„Spielzeuge“ aller Art!


Bootsparade „Concours d’Elégance“


Bei der Bootsparade „Concours d’Elégance“ „flanieren“ zahlreiche alte und moderne Boote von weniger als 12 Metern Länge über das Meer – am Samstag, 11. September, ab 16 Uhr, auch für Zaungäste vom Strand aus (Höhe des Plage du Festival) zu bewundern.



Cannes Yachting Festival

7. – 12. September

Tickets ab 18 Euro (frei für Kinder under 12), nur online zu erwerben.

Weitere Infos auf der Website des Festivals.



RIVIERAZEIT verlost Tickets

Wir vergeben zweimal je zwei Tickets. Bitte senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse sowie dem Betreff „Cannes Yachting Festival“ bis spätestens Montag, 6. September, 12 Uhr an contact@e-rivierapress.fr

131 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen