Suche
  • RivieraZeit editorial

75 Jahre „Der kleine Prinz“ – Sondermarke zum Jubiläum

KULTUR


In Nizza ist heute eine Sondermarke zum 75. Geburtstag des „Kleinen Prinzen“ präsentiert worden. Die französische Erstausgabe des wunderbaren Buches von Antoine de Saint-Exupéry erschien 1946 im Verlag Gallimard und stieg unversehens zum Welterfolg auf.


Nizzas Bürgermeister Christian Estrosi (2.v.r.) stellte heute eine Sonderbriefmarke zu Ehren des Jubiläums des "Kleinen Prinzen" vor. © Ville de Nice

Bis heute wurden 200 Millionen Exemplare des „Petit Prince“ verkauft. Mit mehr als 400 offiziellen Übersetzungen gilt es als meistübersetztes Buch der Welt – nach der Bibel.


Die Briefmarke mit dem Wert von 1,08 Euro ist ab kommenden Montag in ganz Frankreich erhältlich; ab dem morgigen Freitag bereits in der Postfiliale am Blumenmarkt in Nizza (2 Rue Louis Gassin).


Christian Estrosi, Bürgermeister der Côte d’Azur-Metropole, kündigte zahlreiche Veranstaltungen rund um den kleinen Prinzen in der Stadt an. Autor Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) hatte einen engen Bezug zur Côte d’Azur. In Nizza heiratete er 1931 seine Frau Consuelo und lebte mit ihr anschließend im Stadtteil Cimiez in der Villa „El Mirador“.

34 Ansichten0 Kommentare