Suche
  • RivieraZeit editorial

Als Lehrer an der Côte d’Azur arbeiten?

Aktualisiert: Mai 24

Die deutschsprachige Abteilung des Centre International de Valbonne (CIV) sucht zum neuen Schuljahr einen Lehrer für Deutsch und Geschichte/Erdkunde (Sek I und II). Die Schule im Technologiepark Sophia-Antipolis an der Côte d’Azur führt zum deutsch-französischen Doppel-Abitur.


Das Centre International de Valbonne ist ein staatliches französisches Gymnasium. Es verfügt über sechs internationalen Abteilungen (u.a. Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch) und bietet ein internationales Lern- und Lehrklima.


Die internationalen Abteilungen des CIV bereiten ihre Schüler auf das französische Baccalauréat mit internationaler Option (OIB) vor, indem sie nicht nur die jeweilige Sprache auf muttersprachlichem Niveau, sondern auch Kultur und Geschichte vermitteln. Die deutschsprachige Abteilung umfasst etwa 200 Schüler aus vorwiegend deutschsprachigen oder deutsch-französischen Familien. Ihre Schüler erhalten mit dem OIB sowohl das französische Baccalauréat als auch das deutsche Abitur. Das CIV ist eine vom Auswärtigen Amt ausgesuchte Deutsch-Profil-Schule und zählt zu den PASCH-Schulen.



Die Stellenausschreibung


Arbeitgeber ist der Elternverein der deutschen Abteilung APEG. Die Schule ist dem französischen Bildungsministerium unterstellt. Für den zum deutschen Abitur führenden Unterricht sind zusätzliche Lehrkräfte notwendig, die vom Elternverein finanziert werden.


Bewerbungsschreiben mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bitte bis spätestens Ende Mai 2021 per Mail an die Vorsitzende des Elternvereins, Bettina Manni: president.apeg@gmail.com

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen