Suche
  • RivieraZeit editorial

Ansturm auf die Urlaubsorte – Touristenrekord in Saint-Tropez

Aktualisiert: 13. Aug. 2021

Die Saison startete gut für die Hotels, Restaurants und Touristenattraktionen am Golf von Saint-Tropez. Mit 142.000 belegten Gästebetten – darunter 62.000 von Touristen aus dem Ausland gebuchten – schlug das berühmte Städtchen am Mittelmeer im Juli sämtliche Rekorde für diesen Monat, sogar aus Vor-Pandemie-Zeiten. Aber auch die Inzidenzzahlen erreichen neue Höchstwerte.


Saint-Tropez empfing im Juli so viele Besucher wie schon seit Jahren nicht mehr. Foto: Fabien3X9, Pixabay

„Wir sind ausgebucht“, sagte Saint-Tropez' Bürgermeisterin Sylvie Siri der Tageszeitung Var-Matin im Juli. Ihre Stadt hat die lange Zeit ohne Feriengäste gut überwunden, Saint-Tropez begrüßt wieder Gäste aus ganz Frankreich und Europa, der Rubel rollt. Französische Gäste machen weit über 50 Prozent der Touristen aus. Aber auch zahlreiche Urlauber aus europäischen Nachbarländern haben sich in diesem Sommer für eine Reise in den Ort im Departement Var entschieden. So werden besonders Gäste aus der Schweiz und Belgien, aber auch aus Deutschland gezählt. Die üblichen Stammgäste aus Großbritannien und Amerika lassen dagegen aufgrund von weitreichenden Quarantäneregeln bei der Rückkehr in ihre Heimatländer auf sich warten.


Urlaub mit Corona-Pass


Seit gestern (10. August) müssen Einheimische und Feriengäste in Frankreich den sogenannten Pass sanitaire (ein Impf-, Genesenen- oder Testzertifikat) vorzeigen, um in Restaurants, Cafés, Nachtclubs etc. zu kommen. Saint-Tropez ist auch hier vorbereitet und hat mehrere Schnelltest-Zentren und auch Impfmöglichkeiten in der ganzen Stadt verteilt. Innerhalb einer halben Stunde können Besucher der Stadt ein Schnelltest-Ergebnis erhalten und so Restaurantangebote und Co. nutzen. Es wird jedoch auch in Saint-Tropez erwartet, dass diese Neuregelung einige Besucher abschrecken könnte.


Für deutsche Urlauber gilt: Die neue Klassifizierung der Bundesrepublik Deutschland, die die Côte d’Azur seit Freitag auf der Liste der Hochrisikogebiete führt, verschärft die Einreisebestimmungen für Reiserückkehrer, auch aus Saint-Tropez. Was genau zu beachten ist, können Sie in unserem jüngsten Corona-Update nachlesen.


Explosionsartiger Anstieg der Inzidenzzahlen in Saint-Tropez


Mit dem Anstieg der Touristenzahlen steigen auch die Inzidenzen. Die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) meldet in den letzten Wochen vermehrt Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Und auch Saint-Tropez, wo die vermeintliche Sommerferienidylle über das Infektionsgeschehen hinwegtäuscht, meldet zuletzt Zahlen von über 1000 Infektionen pro 100.000 Einwohner, zehnmal mehr als noch vor zwei Wochen.


SR


244 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen