Suche
  • RivieraZeit editorial

B.I.G Challenge: erfolgreiche erste Ausgabe des Startup-Events

Drei Business-Events – BA06, Get In The Ring und Startup Factory – an einem Ort zu vereinen, den wirtschaftlichen Aufschwung der Region zu fördern, das lokale Innovationspotenzial auszuloten, jungen Gründern eine Stimme zu geben und Start-ups, Investoren und große Unternehmen zusammenzubringen... das waren die Ziele der ersten Ausgabe der Business Innovative Global Challenge (B.I.G Challenge), die auf dem neuen Campus Bastide Rouge in Cannes stattfand.


B.I.G Challenge in Zahlen


  • 34 Unternehmen

  • 18 Teilnehmer am Elevator-Pitch-Wettbewerb

  • 10 Start-ups bei „Get in the Ring“

  • 300 Speed-Dating-Gespräche

  • Mehr als 300 Gäste bei der Soirée START von Riviera Press

  • 60 Teilnehmer am Team Building „Cinema Experience“ und am Escape Game


„BA06“


Während es für B.I.G Challenge die erste Ausgabe war, wurde BA06 bereits zum 11. Mal ausgerichtet. 34 innovative Unternehmen aus den Alpes-Maritimes, dem Var und Monaco nahmen an den 300 Business-Speed-Datings teil, um Kunden, Unterstützung oder Investoren zu finden.


Pierre-Alexis Le Borgne (M.), Mitbegründer von "Videtics", gewann das "Get in the Ring"-Finale gegen Alexis Langlade von "The Last Batch". Foto: DR

„Get in the Ring“ – mit dem Gewinner „Videtics“


Bei dieser 8. Ausgabe von Get In The Ring France waren eigens die beiden niederländischen Gründer des weltweiten Start-up-Ereignisses „Get in the Ring“, Hendrik Halbe und Jochem Cuppen,nach Cannes gereist. Sie spielten in der Mitte des Box-Rings Schiedsrichter.


Nachem Hoopiz und Dark Lime im Halbfinale nach je fünf Runden à 30 Sekunden verloren hatten, gewann Pierre-Alexis Le Borgne, Mitbegründer von Videtics, das Finale gegen Alexis Langlade für The Last Batch. Mit seinem verschmitzten Lächeln, seiner Energie, gut platzierten Pointen und seinen AI-basierten Videoanalysetools im Bereich Sicherheit und Überwachung hat Pierre-Alexis Le Borgne eine überzeugende Show abgeliefert und hatte am Ende die einhellige Zustimmung des Publikums und der Jury auf seiner Seite.



Networking-Abend der RZ-Schwester-Zeitschrift „START“


Mehr als 300 Gäste versammelten sich, um die Gespräche des Tages fortzusetzen und sich bei einem Getränk und vielen Köstlichkeiten auszutauschen.



French Acoustics belegt den ersten Platz in der „Startup Factory


Zum Abschluss der B.I.G Challenge brachte die „Startup Factory“ der Sophia Business Angels sieben Start-ups aus den Alpes-Maritimes und dem Nachbar-Departement Var zusammen, um sich vor einem Publikum aus zahlreichen Investoren zu messen. Die Start-ups hatten in der Speed-Phase drei Minuten Zeit, um ihr Projekt, ihre Vision und ihren Markt zu präsentieren. French Acoustics belegte am Ende den ersten Platz vor Holivia sowie Aquabiomass und Objeos.



B.I.G Challenge wurde von der Stadt Cannes, der Agglomération Cannes Pays de Lerins, dem Campus Cannes Bastide Rouge und der Université Nice Côte d'Azur bei der Organisation unterstützt.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen