Suche
  • RivieraZeit editorial

Bergtour bis Gourmet-Tempel – Tipps für die Sommerferien an der Côte d‘Azur

Heute beginnen die Sommerferien an der Côte d’Azur und die vielen kulturellen und landschaftlichen Möglichkeiten ziehen Einheimische wie Reisende an die Mittelmeerküste. Was es außerhalb der schönen, aber oftmals vollen Strände in diesem Sommer zu entdecken gibt und welche Geheimtipps in Nizza und Umgebung noch auf Besucher warten, finden Sie in unserem kleinen Überblick.


Ein Tipp für alle Bergfans: Der Lac d'Allos in den nahen südfranzösischen Seealpen. Foto: The original uploader was Helac at French Wikipedia., CC BY 1.0 <https://creativecommons.org/licenses/by/1.0>, via Wikimedia Commons

Ferientipp #1 Rauf auf die Berge


An kaum einem anderen Ort lassen sich Badespaß und Bergsteiger-Feeling so gut kombinieren wie an der Côte d’Azur. Auch wenn sich Destination Nizza, Cannes und Co. nicht nach einem klassischen Wanderurlaub anhört, kommen Besucher bei Tagesausflügen in die Seealpen voll auf ihre Kosten. Nach nur einer guten Stunde Fahrtzeit von der Küste kann man die einzigartige Berglandschaft entdecken. Und nicht nur die Wanderschuhe werden im Norden des Departements Alpes-Maritimes geschnürt: Auf Bergfans warten auch Mountainbike-Touren, Gleitschirmfliegen und Spaziergänge rund um Bergseen – Panoramaausblicke inklusive. Nach coronabedingten Schließungen öffnet in diesen Tagen in Skigebieten wie Valberg, La Colmiane, Roubion und Isola 2000 der Sommer-Liftbetrieb. Die bequeme Überwindung der Höhenmeter kostet zwischen 4 und 6 Euro und kann noch bis Ende August genutzt werden.


Ferientipp #2 Mit dem petit train unterwegs in Hyères (Departement Var)


Seit letzter Woche gibt es auf der Route du Sel an der Plage de l’Almanarre einen echten Hingucker: An sieben Tagen der Woche bringt ein kleiner Zug Einheimische und Sommerurlauber zu den schönsten Stränden bei Hyères und fährt auch das charmante Dörfchen Giens an. Bei maximal 30 km/h werden so Staus und Autoschlangen umgangen und es bleibt Zeit zum Beobachten und Fotografieren der schönen Landschaft.


Von 9 bis 18.30 Uhr Abfahrt alle 30 Minuten am Parkplatz der Plage de l’Almanarre. Hin- und Rückfahrt: 3 Euro.


Ferientipp #3 Wasserspaß im Parc Luc’eau


Auf dem Gelände des Stade Pasteur in Le Luc (ebenfalls Departement Var) versprechen Wasserspiele und Schwimmbecken noch bis Ende August Abkühlung von der Sommerhitze. Neben Schwimmkursen und Wassergymnastik gibt es auch ein Planschbecken für kleine Wasserbegeisterte und Beachvolleyball. Eine Getränkebar und ein Kinderbereich mit Spielwiese verschaffen Entspannung bei warmen Temperaturen.


14 bis 18 Uhr, der Eintritt kostet 2 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder. Am Vormittag ist der Eintritt zum Planschbecken kostenlos.


Weitere Informationen finden Sie hier.


Ferientipp #4 Foodtreffpunkt in Nizzas „Gare du Sud“


Der stillgelegte Bahnhof im Herzen des Quartiers Libération in Nizza begrüßt alle Liebhaber der guten Küche und bietet als neuer Gourmet-Tempel eine kulinarische Reise vom Libanon bis nach Amerika. Zwischen Humus, Falafel, Empanadas und selbstgemachten Burgern können sich Besucher auf neu ausgebauten Terrassen treffen und sich durch eine kulturelle Vielfalt probieren. An Wochenenden gibt es dazu noch Musik und Familientage.


Montag bis Sonntag von 11 bis 23 Uhr.


Weitere Informationen finden Sie hier.


SR


113 Ansichten0 Kommentare