Suche
  • RivieraZeit editorial

Charlie Chaplins „The Kid“: Live-Soundtrack mit dem Orchester Cannes

100 Jahre nach seiner Uraufführung kommt Charlie Chaplins Stummfilm „The Kid“ in Cannes auf die Bühne – live begleitet vom Philharmonie-Orchester der Stadt. Festliche Stimmung kurz vor Weihnachten garantiert!


Das Orchester Cannes spielt den Soundtrack zum tragikomischen Meisterwerk Charlie Chaplins am Mittwoch, 22. Dezember, unter der großen Leinwand im Théâtre Debussy (Palais des Festivals).


Zum Film

Eine verarmte Frau lässt ihr Baby in einem luxuriösen Auto zurück und bittet die Person, die das Auto findet, sich um das Kind zu kümmern. Das Auto wird jedoch von zwei Ganoven gestohlen, die sich ein paar Straßen weiter wieder von ihm trennen. Charlot (Chaplin), ein armer Glaser, der vorbeikommt, entdeckt das Baby, versucht, sich der neuen, unerwünschten Verantwortung zu entledigen, hängt aber an dem Kleinen.




Charlie Chaplin selbst schrieb 1971, 50 Jahre nach Entstehen des Films, die Musik für „The Kid“, die es in Cannes zu hören geben wird – mit Anspielungen an Jazz, Walzertönen und Ausflügen ins Cabaret. Am Taktstock ist Jean Deroyer.



Ciné-Concert:

Tickets für Vollzahler: ab 22 Euro

Familien-Ticket: (2 EW, 2 Kinder): ab 50 Euro

www.orchestre-cannes.com

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen