Suche
  • RivieraZeit editorial

++ Corona-Update ++ Nächster Öffnungsschritt am 9. Juni

WISSENSWERT

Am Mittwoch ist es soweit: Der dritte der insgesamt vier geplanten Öffnungsschritte der französischen Regierung tritt in Kraft – mitsamt Öffnung der Innengastronomie und Verlegung der Ausgangssperre abends auf 23 Uhr. Auch bei den Zahlen setzt sich der Trend in Richtung Entspannung fort, während die Impfrate weiter ansteigt. Der Inzidenzwert im Departement Alpes-Maritimes liegt aktuell bei 28,9, landesweit bei durchschnittlich 78,2.

Was ist ab dem 9. Juni wieder möglich?

  • Erleichterte Einreise nach Frankreich

  • Verschiebung der Ausgangssperre auf 23 bis 6 Uhr

  • Die Innengastronomie öffnet mit 50% der Kapazitäten, die Außengastronomie darf 100% bewirten (maximal sechs Personen pro Tisch)

  • Reduzierung der Kapazitäten in Museen und Geschäften auf vier Quadratmeter pro Person

  • Erhöhung der Kapazitäten in Kinos, Theatern etc. auf 65% der ursprünglichen Auslastung mit einer Obergrenze von 5000 Zuschauenden; Nutzung des Gesundheitspasses ab 1000 Personen; Konzerte bleiben verboten

  • Besetzung der Hälfte der Plätze bei Gottesdiensten, Zeremonien wie Hochzeiten und in Bibliotheken; Beerdigungen mit bis zu 75 Personen möglich

  • Rückkehr an den Arbeitsplatz: Senkung der Home-Office Pflicht (wo möglich) auf mindestens drei Tage pro Woche

  • Öffnung von Sporthallen- und Einrichtungen unter Einhaltung eines Hygienekonzepts, Kontaktsport draußen erlaubt, kontaktloser Sport mit einer Auslastung von 50% auch in Innenräumen

Den vollständigen Öffnungsplan in vier Etappen können Sie hier nachlesen.



Die Lage in Frankreich und der Region PACA im Überblick:

Frankreich (Stand gestern, 6. Juni)

  • 5070 Neu-Infizierte in 24 Stunden

  • 2527 Covid-19-Patienten auf der Intensivstation

  • 2847 Menschen mit Covid-19 sind innerhalb der letzten sieben Tage ins Krankenhaus gekommen

  • 50% Prozent Auslastungsgrad in den Intensivstationen (bezogen auf die ursprüngliche Bettenkapazität, die seit Ausbruch der Pandemie jedoch erhöht wurde)

  • 25 Tote (im Krankenhaus) in 24 Stunden (110.027 seit Ausbruch des Virus, Summe aus Krankenhäusern und Altenheimen)

  • 0,84 R-Wert (Anzahl der Personen, die von einer infizierten Person durchschnittlich angesteckt werden; Daten vom 19. Mai)

  • Inzidenzrate: 78,2 (Infizierte je 100.000 Menschen; Daten von vor 4 Tagen)

  • 27,84 Millionen Menschen haben mindestens eine erste Impfdosis erhalten (Stand 5. Juni)


Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA)


Betrachtet werden die jüngsten Zahlen der regionalen Gesundheitsbehörde ARS PACA, veröffentlicht am 7. Juni.

  • 9977 Menschen sind in der Region seit Beginn der Pandemie an oder mit Covid-19 verstorben (Krankenhaus + Altenheim)

  • 394 Menschen mit Covid-19 werden im Krankenhaus auf der normalen Station behandelt (-14 in 24 Stunden).

  • 216 Corona-Patienten liegen auf der Intensivstation (-5 in 24 Stunden)

  • 16 Menschen mit Covid-19 sind innerhalb von 24 Stunden im Krankenhaus gestorben

  • 48% Prozent der Intensivbetten in der Region sind belegt (bezogen auf die ursprüngliche Bettenkapazität, die seit Ausbruch der Pandemie jedoch erhöht wurde)

  • Inzidenzrate: 60 (Region PACA); 28,9 (Departement Alpes-Maritimes); 84 (Bouches-du-Rhône); 46 (Var) – (Infizierte je 100.000 Menschen; Daten von vor 4 Tagen)

  • 2,08 Millionen Menschen haben zumindest eine erste Impfdosis erhalten


Die Lage in Monaco:

  • Seit Beginn der Corona-Krise sind im Fürstentum insgesamt 2508 Menschen an Covid-19 erkrankt, 2469 gelten als genesen

  • Drei Personen befinden sich mit Covid-19 im Krankenhaus (alles Nicht-Monegassen)

  • Vier Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne

  • Insgesamt 33 Personen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit Covid-19 im Fürstentum verstorben

SL


419 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen