Suche
  • RivieraZeit editorial

Der Karneval in Nizza kommt 2022 zurück – das Motto: „König der Tiere“

Bunte Kostüme, laute Musik und viel Spaß unter der Frühlingssonne: Der Karneval ist eine der Hauptattraktionen im Event-Kalender der Côte-d’Azur-Metropole. Nach einer pandemiebedingten Pause feiert das Großereignis sein Comeback in Nizza: Vom 11. bis 27. Februar 2022 wird die 137. Edition des bunten Festes gefeiert. Das Thema: „Le Roi des Animaux“ (Der König der Tiere).

©nicecarnaval

Er ist die größte Karnevals-Feier Frankreichs und neben dem Karneval von Rio und Venedig einer der berühmtesten der Welt. Gut zwei Wochen lang folgt Nizza im Februar dem Rhythmus von täglichen Umzügen, tagsüber oder abends, sowie „Blumenschlachten“, Paraden mit blumengeschmückten Festwagen und knapp bekleideten Frauen, die die bunte Pracht ins Publikum werfen.


Jährlich werden rund 200.000 Besucher von dem Ereignis angezogen, rund 18 Prozent aus dem Ausland. Bürgermeister Christian Estrosi hat angekündigt, dass die kommende Ausgabe für alle zugänglich sein soll, und neben zahlreichen Neuerungen eine Senkung der Eintrittspreise versprochen. Die Preise sollen je nach Tag und Zugangszone von 5 Euro für Stehplätze bis zu 30 Euro für einen Tribünenplatz variieren. Sogar kostenlos zuschauen können diejenigen, die sich von Kopf bis Fuß verkleiden!


Tausende Menschen verfolgen traditionell die Karnevalsumzüge in Nizza - Bild vom "Corso" im Februar 2020 ©nicecarnaval

Aus dem Programm


Die zum Tier-Thema kreierten Wagen mit riesigen Pappmaché-Figuren werden während der Paraden (Corso Carnavalesque – dienstags, samstags und sonntags) über die Place Masséna ziehen.

Jeweils am Mittwoch- und Samstagnachmittag können Sie einen weiteren Höhepunkt des Karnevals erleben: die Blumenschlachten. Hier werden große, mit überwiegend lokalen Blumen geschmückte Wagen präsentiert, die von Schauspielerinnen in eigens für diese Veranstaltung entworfenen Kostümen animiert werden. Ein weltweit einzigartiger Umzug, bei dem Tausende von Blumen an die Zuschauer verteilt werden.



Wahnsinnsstimmung bei der "Blumenschlacht" von 2019 ©Instagram


Neuheiten


  • Der belgische Karneval wird seine mit Schellen und prächtigen Kostümen verkleideten „Gilles“ am ersten Wochenende präsentieren.

  • Ein großes, für jeden frei zugängliches „Karnevalsdorf“ wird rund um den Musik-Pavillon im Jardin Albert 1er errichtet, in dem Animationen, Essensstände und zahlreiche weitere Angebote zur Verfügung stehen werden.

  • Außerdem wird am 7. Februar die Wahl eines lokalen Karnevalskönigs und einer lokalen Königin stattfinden. „Mehr denn je möchte ich, dass der kommende Karneval der Karneval der Einwohner von Nizza ist“, erklärte der Bürgermeister.


Weitere Highlights


  • große Eröffnungszeremonie am 11. Februar um 18.30 Uhr auf der Place Masséna

  • Theateraufführungen für Groß und Klein

  • 27. Februar: große Schlusszeremonie ab 17.30 Uhr mit der symbolischen Verbrennung des Karnevalskönigs (freier Zutritt


Das detaillierte Programm finden Sie hier.


FH

101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen