Suche
  • RivieraZeit editorial

Erste Luxushotels an der Côte d’Azur öffnen Anfang Mai

Fürstlich residieren und die Seele ein paar Tage an der französischen Riviera baumeln lassen? Das ist ab kommender Woche wieder möglich, wenn zahlreiche Hotels nach monatelangen Schließungen wieder öffnen – darunter das Negresco in Nizza und Martinez und Majestic in Cannes.


Endlich kommt wieder Leben in die großen Hotel-Paläste der Côte d’Azur! Foto: Erich Westendarp auf Pixabay

Wenn in Frankreich ab dem 3. Mai die Reisebeschränkungen fallen, wollen das Negresco in Nizza und das Majestic und Martinez auf der Croisette in Cannes ihre Besucher nach rund sechsmonatiger Schließung nicht länger warten lassen.


Am 6. Mai soll das Negresco nach hausinterner Aussage „zu 100 Prozent wiedereröffnet werden, was die 102 Zimmer und 26 Suiten betrifft.“ Reservierungen gebe es bereits. In den letzten sechs Monaten habe man sich die Zeit genommen, ein umfangreiches Hygienekonzept auf die Beine zu stellen. Im Hotel ist jedes Zimmer einzigartig nach verschiedenen Epochen eingerichtet, auch Vierbeiner sind hier willkommen. Bis auf Arbeiten im Jahr 2010 geht dann die längste Schließung in der Geschichte des berühmten Hotels zu Ende.


In Cannes auf der Croisette ist die Eröffnung des Martinez für den 7. Mai angesetzt, auch das Majestic will in Kürze wieder Gäste empfangen. Für das Internationale Filmfestival, das auf Juli verschoben wurde, gebe es bereits Reservierungen.


Geschlossen bleibt in der Festivalstadt indes weiterhin das legendäre Carlton wegen lang geplanter Renovierungsarbeiten (bis 2023). In einer von Aguttes organisierten Online-Auktion besteht allerdings vom 10. bis 26. Mai die Möglichkeit, einige Stücke des Mobiliars wie Kronleuchter, Sessel oder auch Kunstwerke zu ersteigern.


Fragen Sie bei Ihrem Lieblingshotel nach: Neben den genannten öffnen auch viele andere endlich ihre Pforten!


SL

193 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen