Suche
  • RivieraZeit editorial

Gefundenes Fressen für "Poporazzi": J.Lo und Ben Affleck in Saint-Tropez

„Kulturhistorische“ Nachrichten verbreiten sich bekanntlich blitzschnell – weltweit! So machte in Deutschland jetzt auch die Meldung die Runde, dass Ben Affleck seiner Freundin Jennifer Lopez beim Urlaub in Saint-Tropez den Po streichelte. Der "Spiegel" brachte sogar ein Foto von dieser unerhörten Begebenheit.

Seitdem die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez, 52, wieder mit ihrem Ex-Partner Ben Affleck, 48, liiert ist, folgen dem Superstarpaar auch wieder die Fotografen auf Schritt und Tritt – ganz wie vor fast 20 Jahren, als »Bennifer« die Paparazzi auf Trab hielten. Im Urlaub an der Côte d'Azur wurden die beiden jetzt von "Poporazzi" ("Spiegel") dabei beobachtet, wie er ihr auf einer Jacht vor Saint-Tropez die Hand auf den Po legt.


Lopez präsentierte sich bäuchlings im Bikini liegend. Affleck, seitlich aufgestützt, hat seine Hand an ihrem Hintern

Fans und Paparazzi erkannten sofort, dass die beiden eine Szene aus dem Video zu Lopez' Hit »Jenny from the Block« von 2002 nachstellten. In dem Video thematisierte Jennifer Lopez den medialen Wirbel um sich und ihre Promibeziehung zu Ben Affleck, der sich in dem Clip selbst spielt. Das um Ironie bemühte Video zu »Jenny from the Block« sollte damals signalisieren, dass Lopez ihre mediale Inszenierung am besten selbst beherrscht. Das könnte man angesichts des aktuellen Fotos ebenfalls meinen. Genauso gut kann man sich aber auch fragen, ob ein Paar, das im Urlaub Szenen aus fast 20 Jahre alten Videos nachstellt, völlig frei ist – oder nicht vielleicht doch gefangen in einer ewigen Schleife der Selbstinszenierung, meint das Nachrichtenmagazin.

R.L.


154 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen