Suche
  • RivieraZeit editorial

Internationale Schulen an der Côte d’Azur laden zum Tag der offenen Tür

ANZEIGE


Wenn Sie erwägen, Ihr Kind an einer zweisprachigen (Englisch/Französisch) internationalen Schule anzumelden, können Sie sich diesen Herbst an einem „Vormittag der offenen Tür“ bei drei der angesehenen internationalen Privatschulen an der Côte d'Azur informieren.


Die zum selben Träger gehörende International School of Nice (Nizza), ICS Côte d’Azur (ehemals Ebica, Sophia-Antipolis) und Mougins British International School (Mougins) veranstalten im Oktober jeweils einen offenen Vormittag für interessierte Familien.



Tage der offenen Tür im Oktober

An den Tagen der offenen Tür haben die Eltern die Möglichkeit,

  • die Schulleiter kennenzulernen

  • mehr über die Werte und die Pädagogik der einzelnen Schulen zu erfahren

  • einen Rundgang über das Schulgelände zu machen

  • an einer Fragerunde teilzunehmen

  • Informationen über das Aufnahmeverfahren zu erhalten

  • eventuell eine Schnupperstunde zu besuchen


Als Mitglieder des Globeducate-Netzwerks haben alle drei Schulen das gemeinsame Ziel, jeden Schüler darauf vorzubereiten, ein „Global Citizen“ zu werden, der die Welt mitgestaltet. Jede Schule hat jedoch etwas Einzigartiges zu bieten für Familien, die eine erstklassige internationale Ausbildung suchen. Lesen Sie mehr über den besonderen Bildungsstil jeder Schule:





International School of Nice (ISN)


Eine IB World School, die Kindern im Alter von 3 bis 18 Jahren eine anglophone Ausbildung bietet.


Die International School of Nice bietet eine umfassende internationale Ausbildung von den Young Explorers (3 Jahre) bis zur 12. Klasse (18 Jahre) und richtet sich an die anglophone Community an der französischen Riviera, von Cannes bis Monaco.


Die Grundschule folgt dem IB Primary Years-Programm, einem reichhaltigen, forschungsbasierten Lernansatz, der sich auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kindes konzentriert. Französisch ist ab fünf Jahren Pflichtfach und wird täglich unterrichtet. Die Middle School arbeitet als eigenständige Einheit mit einem eigenen Lehrerteam. Parallel zum Englischunterricht in der Grund- und Mittelschule wird ein EAL-Programm angeboten. Der Lehrplan der High School bereitet die Schüler auf die IGCSE-Prüfungen und das IB-Diplom vor. Die Schüler werden angeleitet und unterstützt, um ihr Potenzial in einer sicheren und fürsorglichen Umgebung auszuschöpfen. Ein Team hochqualifizierter und erfahrener Lehrer geht auf die unterschiedlichen Lernstile der Schüler ein und fordert sie durch spannende und innovative Methoden heraus. Über 95 Prozent der Absolventen gehen direkt an ein College/eine Universität, vor allem in Großbritannien, Frankreich und Nordamerika.


Im Lehrerkollegium sind mehr als 30 Nationalitäten vertreten, und die Schülerschaft ist ein wahrer Schmelztiegel mit mehr als 60 Nationalitäten, wobei der Anteil der Schüler aus anglophonen Ländern etwa 20 Prozent beträgt. Dies führt zu Kultur-Bewusstsein und der Teilnahme an einer globalisierten Welt. Es gibt zahlreiche Aktivitäten außerhalb des Lehrplans, darunter eine Vielzahl an Sportarten, Model United Nations, Schülerführungsprogramme, Exkursionen in Südfrankreich und Klassenfahrten nach Paris, London und Florenz. Die Schule befindet sich in einem 1987 errichteten Gebäude, das nur fünf Minuten vom internationalen Flughafen Nizza entfernt liegt.


Die ISN bereitet ihre Schüler darauf vor, sich in der Welt von morgen in einem inspirierenden, unterstützenden und nährenden Umfeld zu behaupten.


Vormittag der offenen Tür

Donnerstag, 7. Oktober – 8.45 bis 11 Uhr

15 Avenue Claude Debussy

06200 Nizza

RSVP: Klicken Sie hier, um Ihren Platz zu reservieren



 



ICS Côte d’Azur (ehemals EBICA)


Die einzige zweisprachige französisch-englisch Grundschule an der Côte d'Azur, die das IB Primary Years-Programm anbietet.


Die ICS Côte d’Azur, die früher unter dem Namen EBICA firmierte, nimmt Schüler aus der ganzen Welt auf. Sie bietet eine internationale Ausbildung innerhalb des forschungsbasierten Rahmens des IB Primary Years-Programms, wobei sie sowohl die nationalen Lehrpläne für England als auch für Frankreich integriert.


Die Schule zieht international ausgerichtete Familien an, deren Kinder bereits in den ersten Jahren auf Französisch und Englisch lernen sollen. In der multikulturellen Gemeinschaft lernen die Schüler beide Sprachen gleichermaßen in einem Umfeld, das die internationale Verständigung und gleichzeitig die Wertschätzung der französischen Kultur fördert. Die ICS Côte d’Azur bietet ein Sprachförderprogramm für Schüler, die Französisch als Fremdsprache (FFL) und/oder Englisch als Fremdsprache (EFL) lernen. Dieser Förderunterricht für Anfänger unterstützt den Erwerb von Sprachkenntnissen in beiden Sprachen und vermittelt ihnen die sprachlichen Kompetenzen, die sie für den Zugang zum Lehrplan und für ein sicheres Vorankommen benötigen.


Durch den lernerzentrierten Unterricht befähigt die ICS Côte d’Azur die Schüler, als Akteure auf ihrer IB-Reise das Selbstwissen und das Selbstvertrauen zu entwickeln, um ihre Erfolge zu gestalten. In einem Umfeld, das das interkulturelle Verständnis fördert, entwickeln die Schüler die Eigenschaften des IB-Lernerprofils, das sie mit den wesentlichen Fähigkeiten ausstattet, um in einer vielfältigen und vernetzten Welt erfolgreich zu sein.


Sophia-Antipolis ist ein renommierter Ort für Wissenschaft und Technologie und wird oft als das "Silicon Valley" Europas bezeichnet. Entsprechend bietet die Schule ein innovatives STEAM-Programm (Science, Technology, Maths, Art and Engineering) mit einem eigenen Bastellabor namens "The Hub", LEGO® Education Kits und Apple-Produkten im Klassenzimmer (die Schule ist eine Apple Distinguished School). Die Vision hinter dieser innovativen STEAM-Initiative ist es, dass die Schüler das kritische Denken, die Kreativität und die Problemlösungsfähigkeiten erwerben, die für die Zukunft unerlässlich sind.


Vormittag der offenen Tür

Mittwoch, 13. Oktober – 9 bis 11 Uhr

245 Route des Lucioles

06560 Valbonne

RSVP: Klicken Sie hier, um Ihren Platz für ICS Côte d'Azur zu reservieren



 



Mougins School


Die Mougins British International School bietet Schülern im Alter von 3 bis 18 Jahren ein anglophones Programm, das auf dem English National Curriculum basiert.


Im Herzen von Sophia-Antipolis gelegen, bietet die Mougins School ein hervorragendes britisches Schulprogramm für Schüler im Alter von 3 bis 18 Jahren, das einer Pädagogik folgt, die Methodik, kooperatives Lernen sowie kritisches und kreatives Denken fördert.


Der gesamte Unterricht findet auf Englisch statt, aber an der Schule lernen über 500 Kinder aus mehr als 30 Ländern. Die 1964 gegründete Schule verfügt über einen hochmodernen, grünen, parkähnlich gestalteten Campus mit ruhigen, schattigen Plätzen, einem Theater, einem Synthetik-Fußballplatz, einem Sportplatz für weitere Spiele, wissenschaftlichen Labors, einer Bibliothek, einer Kantine mit Außenterrasse und dem Millennium-Gebäude mit den Klassenräumen und der Verwaltung.


Das Early Learning Centre der Mougins School folgt dem englischen Lehrplan der Early Years Foundation Stage (EYFS) und umfasst die Klassen Nursery und Reception, um die Kinder optimal auf die Key Stage 1 vorzubereiten. In der Primarstufe basiert der Lehrplan auf dem englischen National Curriculum, und die Schüler machen hervorragende Fortschritte in den Bereichen Sprachverständnis und -ausdruck, Lesen und Schreiben, Rechnen und soziale Kompetenzen.


Die Secondary Section der Mougins School bietet ein fantastisches Umfeld für die Entfaltung des akademischen Potenzials der Schüler, wo sie von Lehrern und Tutoren bei der Vorbereitung auf ihre IGCSE- und A-Level-Prüfungen eng unterstützt werden. Sie werden ermutigt, eifrig, enthusiastisch und unabhängig zu lernen und erhalten viele Möglichkeiten, ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu entwickeln, indem sie mit anderen zusammenarbeiten und kooperieren. Durch den Lehrplan bauen sie ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen auf.


Die Mougins School hat das Ziel, dafür zu sorgen, dass alle Schüler ihr Leben durch eine breite Palette von Aktivitäten und Programmen bereichern können, die es dem Einzelnen ermöglichen, seine Leidenschaften zu entdecken. Bildung ist eine Reise, und Lernen ist ein nicht-linearer Prozess. Durch Anstrengung, Ausdauer und das Annehmen von Herausforderungen werden die Schüler der Schule ihr eigenes Leben, das von anderen und die Welt um sich herum positiv beeinflussen.


Vormittag der offenen Tür

Mittwoch, 20. Oktober – 9.30 bis 12 Uhr

615 Avenue Dr Maurice Donat

06252 Mougins

RSVP: Klicken Sie hier, um Ihren Platz für die Mougins British International School zu reservieren



69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen