Suche
  • RivieraZeit editorial

Krisen kreativ meistern: Hamburger Mentorin bietet Coachings in Nizza an

Kerstin Liffers ist Coach und Mentorin, Künstlerin und Inhaberin von transformARTion®. Sie begleitet und inspiriert kreative, bewusste und selbständige Unternehmer/innen, sich in Zeiten des Umbruchs mit Freude und Leichtigkeit wieder neu auszurichten und zu verbinden: Raus aus dem Tunnelblick, hin zu Klarheit für den nächsten Schritt! In den kommenden Monaten ist sie in und um Nizza tätig.


Kerstin Liffers ist seit mehr als zehn Jahren als Coach für Menschen da, die einen Weg zu sich zurück suchen. Foto: DR

Die Hamburgerin Kerstin Liffers hat acht Jahre in Südfrankreich gelebt und in Nizza studiert, ihrer Herzensheimat sowie Licht- und Inspirationsquelle für sie als Künstlerin (Fotokunst, visuelle Poesie). Als langjähriger Emotions- und Mental-Coach (Psychotherapie HPG) in Feldern wie WingWave®, Hypnotherapie, im provokativen, energetischen und generativen Bereich (mehr Infos auf ihrer Webseite) wirkt sie heute sowohl international (online) als auch in Hamburg und Nizza (offline). Aktuell ist sie für einige Monate am Stück an der Côte d’Azur.


Suche nach Klarheit und Weitsicht?


Wer sich also gerade nach mehr Klarheit und Weitsicht sehnt, kann nun einen Termin in Südfrankreich anfragen. transformARTion®-Sessions mit Kerstin Liffers finden nach individueller Absprache entweder als Haus-/Praxis-/Büro-Besuche oder – besonders gern – in der Natur statt, z.B. in Nizza im Parc Estienne d’Orves oder auf dem Mont Boron (auf unterstützender, natürlicher Metaebene).


Die langfristige Vision der dreisprachigen Mentorin ist es, ein "ART internationales Zentrum", Räume espaces de transformARTion® & cokreARTion spaces an der Côte d’Azur – am liebsten in Nizza selbst – aufzubauen, in denen sich Menschen aller Länder, Sprachen, jeder Couleur, politischen Ansicht, jeden religiösen oder sozialen Hintergrunds neu begegnen lernen, und zwar auf Augenhöhe außerhalb von Bewertungen – wo sich durch dieses MITeinander dann automatisch ihre individuellen Potentiale entfalten.


Aktuelle Krise als Chance des Wandels


Kerstin Liffers nimmt die aktuelle Gesundheitskrise als Chance des Wandels nicht nur Einzelne betreffend, sondern als eine Art globale Transformation wahr, in der es zuallererst um eine neue stabile Basis – einen neuen zwischenmenschlichen würdevollen Umgang – geht.


Wer sich von dieser Vision angesprochen fühlt, das Projekt sogar mitgestalten möchte – oder vielleicht sogar bereits bestehende Räume hat, die sich dafür eignen könnten, darf sich sehr gerne auch hierzu mit Kerstin Liffers (bitte zunächst schriftlich) in Verbindung setzen:


kontakt@transformARTion.de

WhatsApp: +49 179 11 54 980

www.transformARTion.de


509 Ansichten0 Kommentare