Suche
  • RivieraZeit editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

heute kündigen wir schweren Herzens das Ende einer Ära an: Nach fast 30 Jahren wird die RIVIERAZEIT eingestellt. Auch unser Online-Angebot in deutscher Sprache endet an dieser Stelle.



Wir haben bis zuletzt ums Überleben gekämpft, über all die Jahre – passioniert und stets umgeben von wundervollen Unterstützern, die ebenso an das Projekt glaubten wie wir vom Team der RZ.


Doch nun ist die Entscheidung des Verlags gefallen: Es wird keine weitere Ausgabe der RIVIERAZEIT geben; auch unser Online-Angebot in deutscher Sprache (unser News-Blog, wöchentliche Newsletter, Social Media) endet hiermit. Neben der RZ wird außerdem die englische Schwesterzeitschrift Riviera Insider eingestellt.


Uns bleiben Erinnerungen an inspirierende Begegnungen, spannende Geschichten und eine nie enden wollende Fülle an berichtenswerten Dingen, an Redaktionskonferenzen im Mix aus Deutsch, Englisch, Französisch, an das intensive Erleben einer Region, die unvergleichlich bleibt. Wir hoffen, Sie erinnern sich noch lange mit uns.


RZ-Chefredakteurin Aila Stöckmann © Vincent Artus

Für mich persönlich endet ein großes Abenteuer. Denn ein Abenteuer war es immer, das Herausbringen unserer so besonderen Zeitschrift.


Ich möchte Ihnen allen, lieber Leser, Partner, Mitstreiter, auch im Namen von RZ-Gründerin Petra Hall, für Ihre Treue danken – und hoffe, wir lesen uns an anderer Stelle wieder!


Herzlich,


Aila Stöckmann

Chefredakteurin RIVIERAZEIT


PS: Sie erreichen den Verlag Riviera Press by Mediacorp weiterhin unter contact@e-rivierapress.fr., mich persönlich unter ailastockmann@gmail.com



1.075 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen