Suche
  • RivieraZeit editorial

Monacos Hightech-Ideenfabrik: neues FabLab für Start-Ups

Aktualisiert: 23. Sept. 2021

Im Fürstentum bekommen Start-Upler jetzt noch bessere Entwicklungschancen. Das 2017 aufgelegte Startup-Programm Monacotech ist diesen Sommer um ein so genanntes FabLab erweitert worden. In dem Labor wird in den Bereichen Gesundheit, Biologie und Elektronik getüftelt.



Die neuen Räumlichkeiten mit modernster technischer Ausstattung innerhalb von Monacotech richten sich besonders an Naturwissenschaftler: Hier kann experimentiert werden, Prototypen können entworfen, getestet und verbessert werden. Das Start-Up Coraliotech beispielsweise arbeitet im neuen FabLab mit den medizinischen und kosmetischen Superkräften von Korallen.


Monacotech sieht sich als Inkubator für zukunftsgerichtete Geschäftsideen. Es ist ein Gemeinschafts-Unternehmen der Regierung Monacos, von Monaco Telecom sowie dem französischen Investor Xavier Niel.


SR

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen