Suche
  • RivieraZeit editorial

Paris-Nizza: Radklassiker drei Tage im Süden

SPORT


Corona soll der 79. „Fahrt zur Sonne“ – dem Radklassiker Paris-Nizza – nichts anhaben. In den gewohnten acht Etappen geht’s für die weltbesten Radprofis beim ersten bedeutenden Mehretappenrennen der Saison ab kommenden Sonntag, 7. März, aus Saint-Cyr-L’Ecole (westlich von Paris) gen Süden.


Die letzten drei Etappen spielen sich – so der Plan – in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) ab: zwischen Brignoles und Biot sowie rund um Nizza. Bislang ist an der Streckenführung trotz des bedenklichen Pandemie-Geschehens an der Côte d’Azur noch nichts geändert worden. A suivre…

Der Kampf um den Sieg könnte sich am vorletzten Tag am 16 Kilometer langen Schlussanstieg nach La Colmiane entscheiden.


1. Etappe, 7. März: Saint-Cyr-L'Ecole – Saint-Cyr-L'Ecole (166 km) 2. Etappe, 8. März: Oinville-sur-Montcient – Amilly (188 km) 3. Etappe, 9. März: Gien – Gien (14,4 km – Einzelzeitfahren) 4. Etappe, 10. März: Chalon-sur-Saone – Chiroubles (188 km, Bergankunft) 5. Etappe, 11. März: Vienne – Bollene (203 km) 6. Etappe, 12. März: Brignoles – Biot (202,5 km) 7. Etappe, 13. März: Nizza – Valdeblore La Colmiane (166,5 km, Bergankunft) 8. Etappe, 14. März: Nizza – Nizza (110,5 km)


Die provisorische Startliste wird angeführt von Vorjahressieger Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe), der mit der Rückennummer 1 ins Rennen gehen wird. Unterstützt wird der Berliner beim Unternehmen Titelverteidigung wieder vom Österreicher Felix Großschartner, der 2020 den neunten Platz in der Endabrechnung belegte.


Die teilnehmenden Teams

  • AG2R Critoën Team (Fra)

  • Astana – Premier Tech (Kaz)

  • Bahrain Victorious (Brn)

  • Bora – Hansgrohe (Ger)

  • Cofidis (Fra)

  • Deceuninck – Quick-Step (Bel)

  • EF Education – NIPPO (Usa)

  • Groupama – FDJ (Fra)

  • Ineos Grenadiers (Gbr)

  • Intermarché – Wanty – Gobert Matériaux (Bel)

  • Israel Start-Up Nation (Isr)

  • Jumbo – Visma (Ned)

  • Lotto Soudal (Bel)

  • Movistar Team (Esp)

  • Team BikeExchange (Aus)

  • Team DSM (Ger)

  • Team Qhubeka Assos (Rsa)

  • Trek – Segafredo (Usa)

  • UAE Team Emirates (Uae)

www.paris-nice.fr


0 Ansichten0 Kommentare