Suche
  • RivieraZeit editorial

Supercar-Messe „Top Marques Monaco“ auf 2022 verschoben

MONACO


Sie ist bekannt dafür, alles zu bieten, was die Herzen nicht nur der Reichen und Schönen höherschlagen lässt: Die Luxus-Messe „Top Marques“ in Monaco wird erneut, diesmal auf den Juni nächsten Jahres, verschoben.


Top Marques Monaco: Der September-Termin 2021 fällt aus

Schon 2020 fiel die Messe den Einschränkungen aufgrund des Coronavirus zum Opfer. 2021 sollte sie wieder ausgerichtet werden – wenn auch erst im September statt im Frühsommer. Nun wird auch daraus nichts.


„Natürlich war es eine schwierige Entscheidung, aber die Bedingungen sind heute nicht gegeben, das Event unbesorgt durchführen zu können“, sagt Salim Zeghdar, Geschäftsführer des Veranstalters Top Marques. Die 17. Auflage der Messe soll nun vom 8. bis 12. Juni 2022 in gewohnter Pracht im Grimaldi Forum stattfinden.


Auf der Lifestyle-Messe erwarten die Besucher und Besucherinnen hauptsächlich Luxuswagen der größten Namen der Automobilindustrie (Pagani, Koenigsegg, Apollo, Dallara, McLaren, Lamborghini, Ferrari, Porsche, Aston Martin...), inklusive Probefahrten auf Monacos Grand-Prix-Rennstrecke. Ausgestellt werden zudem Uhren, Schmuck und Kunst. Auch ein Kreuzfahrtschiff war schon zu besichtigen.


Neu im nächsten Jahr ist eine Halle für Sportwagen der 1950er- bis 90er-Jahre, für alle Liebhaber und Sammlerinnen von Oldtimern und klassischen Modellen.



Top Marques Monaco

8. - 12. Juni 2022

www.topmarquesmonaco.com


SL

75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen