Suche
  • RivieraZeit editorial

Vintage-Shopping-Trend kommt nach Nizza – mit exklusiven Stücken von Karl Lagerfeld

Eine Vintage-Messe, die seit drei Jahren regelmäßig in den größten Städten Frankreichs ausgerichtet wird, kommt am nächsten Wochenende nach Nizza. Die Besonderheit der zweiten Ausgabe an der Côte d’Azur: eine Ausstellung rund um Karl Lagerfeld.


150 Aussteller aus ganz Europa bieten den Besuchern des Salon du Vintage eine umfangreiche Auswahl an Second-Hand-Designerstücken. Ein Anliegen der Messe: mit der Verbreitung der Second-Hand-Mode gegen „Fast Fashion“ zu wirken. Für Freunde edlen Zwirns ist es eine Möglichkeit, einzigartige Mode-Artikel zu finden und dabei gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun.


Der Salon bietet neben Mode, Möbeln und Deko zahlreiche weitere Angebote, von Friseursalons, Spielautomaten und Gourmet-Essensständen bis zu exklusiven Tanzvorstellungen.


Einige Kleidungsstücke, Möbel und Co. sind auch über das Internet verfügbar. Auf der Website des Salons befinden sich alle Informationen über die Designerstücke, nächste Events und neue Kollektionen in der gemütlichen Boutique des Unternehmens in Paris.



Salon du Vintage

13. + 14. November von 10-19 Uhr

Palais des Expositions Acropolis, Nizza

Eintritt: 6€ (Kinder unter 8 Jahren kostenlos)

Tickets können hier reserviert werden.

Wegbeschreibung hier


FH



82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen