Suche
  • RivieraZeit editorial

Weniger Blaue Flaggen für die Côte d’Azur

Aktualisiert: Mai 27

Frankreichweit gibt es dieses Jahr mehr blaue Umweltflaggen als 2020, in den Alpes-Maritimes hingegen wehen sieben Flaggen weniger als zuletzt. Nur 19 statt 26 Strände werden dort für ihre Sauberkeit belohnt. Das Nachbar-Departement Var wiederum glänzt mit 58 Vorzeigestränden.


Am Strand Saint-Clair in Le Lavandou im Var weht die blaue Flagge. Foto: Aila Stoeckmann

Wo die Blaue Flagge weht, dürfen Badende mit sauberem Wasser rechnen. Das Umweltprädikat der Organisation FEE (Foundation for Environmental Education) wurde 1987 ins Leben gerufen und zeichnet jedes Jahr neben Stränden auch Häfen aus, an denen eine nachhaltige Tourismuspolitik verfolgt wird. Heute ist die Blaue Flagge in 49 Ländern auf allen Kontinenten vertreten und hat sich zu einer Referenz in den Bereichen Tourismus, Umwelt und nachhaltige Entwicklung entwickelt.

Eine Blaue Flagge gewährleistet, dass Meer und Strand sauber sind, Behälter für Abfälle bereitstehen und Sicherheit für Badende gegeben ist. Die Richtlinien des Gütesiegels müssen die ganze Badesaison über eingehalten werden. Im Umkehrschluss ist ein Strand ohne Umweltflagge jedoch nicht automatisch weniger sauber. Die strengen Auflagen der FEE zu erfüllen, können oder wollen sich manche Gemeinden nicht leisten.


Diese Flagge weht an den ausgezeichneten Stränden

2021 wurden weltweit 4040 Strände in 49 Ländern mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. In Frankreich wurden 410 Strandabschnitte in 196 Gemeinden sowie 115 Häfen ausgezeichnet. Europaweit liegt das Hexagon an vierter Stelle.


Unter den diesjährigen Vorzeigestränden befinden sich 19 im Departement Alpes-Maritimes (sieben weniger als 2020) und 58 im Var. Folgende Strände in den Alpes-Maritimes haben ihre Blaue Flagge verloren: in Cannes: Gare Marchandises, Midi, Moure Rouge, Gazagnaire; in Antibes: Antibes les Pins Est; in Vallauris: Midi; in Mandelieu: Les sables d'or.



Ausgezeichnete Strände


Alpes-Maritimes


Antibes: Antibes-les-Pins Ouest, Fontonne Est, Fontonne Ouest, Fort Carré, Les Groules, Marineland

Cannes: Chantiers navals, Trou (Roubine), Font de Veyre, Ile Sainte Marguerite Est, Ile Sainte Marguerite Ouest, Riou (plage de la Nadine), Rochers de la Bocca, Saint-Georges, Sud Aviation

Nizza: Castel, Saint Hélène, Magnan, Galion



Var


Bandol: Plage du Grand Vallat, Plage du Casino, Plage Centrale et Plage Renécros

Hyères: Ayguade, Almanarre Nord, La Bergerie, Les Salins

La Croix-Valmer: Gigaro, La Douane

La Londe-les Maures: L'Argentière, Miramar, Tamaris

La Seyne-sur-Mer: Sablettes Centre, Sablettes Est

Le Lavandou: Anglade, Lavandou ville, Saint Clair, Cavalière, la Fossette, Aiguebelle, Pramousquier

Le Pradet: Les Bonnettes, La Garonne, Le Monaco, Les Oursinières

Rayol-Canadel-sur-Mer: Plage Canadel, Plage Pramousquier, Plage Rayol

Roquebrune-sur-Argens: San Peire, Gaillarde

Saint-Mandrier-sur-Mer: La Coudoulière, Plage de La Vieille, Touring Club, Le Canon

Saint-Cyr-sur-Mer: Les Lecques Saint Come Ouest, La Madrague

Saint-Raphaël: Péguière, Veillat, Boulouris, Dramont, Camp Long, Agay, Pourrousset, Baumette, Anthéor

Sainte-Maxime: Plage Garonnette, Plage La Croisette, Plage La Nartelle, Plage du Centre-ville

Six-Fours-les-Plages: Bonnegrace Kennedy, Bonnegrace Centre, Plage du Cros, La Coudoulière, Les Roches Brunes

Toulon: Anse Mistral, Lido, Source Ouest


AS/SL

280 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen