Suche
  • RivieraZeit editorial

Wenn der Sommer langsam ausklingt, haben Boote & Yachten Hochsaison

Die Côte d’Azur ist ein Spielplatz für Traum-Yachten und der Spätsommer hier die Saison für aufregende Regatten aller Art. Außerdem trifft sich bei den großen Messen – vom Cannes Yachting Festival bis zur Monaco Yacht Show – alles, was in der Branche Rang und Namen hat. Die wichtigsten Termine zum Vormerken:


Das "Cannes Yachting Festival" macht den Auftakt bei den internationalen Bootsmessen an der Côte d'Azur. Foto: CYF

7. – 12. September

Cannes Yachting Festival

Die Messe, die im alten Hafen und im Port Canto in Cannes stattfindet, präsentiert Boote von 10 bis 45 Meter Länge auf dem Wasser und kleinere an Land. Von Segel- bis Motorbooten, Einrumpf- oder Mehrrumpfbooten – Sie können mehr als 600 Boote der bekanntesten Hersteller begutachten.

cannesyachtingfestival.com



Gigantische Klassik-Segelyachten kreuzen im September auch vor der Küste Monacos - bei der 15. "Monaco Classic Week". Foto: DR

8. – 12. September

15. Monaco Classic Week

Bekannt als "La Belle Classe" versammelt dieses alle zwei Jahre stattfindende Bootstreffen einige der ältesten noch fahrtauglichen und der elegantesten Boote, die jemals gebaut wurden. In Anlehnung an die ersten Motorboot-Treffen im Jahr 1904 ist es eine einzigartige Veranstaltung, die traditionelle Segelboote und Vintage-Motoryachten für Regatten zusammenbringt. www.monacoclassicweek.com



11. – 12. September

SailGP Saint-Tropez

Das SailGP Global Championship hat in seiner erst zweiten Saison Saint-Tropez als französischen Stopp vor dem ersten spanischen Grand Prix in Cadiz hinzugefügt. Mit hochmodernen F50-Flügelsegel-Katamaranen segeln die internationalen Teilnehmer mit fast 100 km/h (52 Knoten) um ein Preisgeld von einer Million Euro.

www.sailgp.com



15. – 19. September

«Les Voiles d’Antibes»

Jedes Jahr segeln einige der schönsten Vintage-Yachten (vor 1950 gebaut), Classic-Yachten (< 1976) und Spirit-of-Tradition-Yachten sowie die metrischen Klassen, die von 1958 bis 1987 am America’s Cup teilgenommen haben, vor der Hafenstadt Antibes.

www.voilesdantibes.com



Bei den "Régates Royales" in Cannes Mitte September fasziniert die breite Palette an Starterklassen. © Julien Stintzy

19. – 25. September

«Régates Royales»

Die Régates Royales in Cannes sind eine weltweit führende Regatta-Woche für klassische Segelboote und der ultimative Wettbewerb der Trophée Panerai. Das Zusammentreffen der ältesten und schönsten noch funktionstüchtigen Segelboote der Welt, die Anzahl der Boote und die breite Palette an Starter-Klassen machen diese Veranstaltung zu einem außergewöhnlichen Fest auch fürs Auge!

www.regatesroyales.com



22. – 25. September

Monaco Yacht Show

Als einzige Yachtmesse der Welt, die sich ausschließlich dem Verkauf von Superyachten (mindestens 25 Meter Länge) widmet, ist die MYS die größte schwimmende Ausstellung von Luxusyachten in Europa. Unter Dach stellen Luxus-Interieur-Hersteller aus, neben dem umwerfenden "Toys and Tender"-Bereich mit High-Speed-“Spielzeugen”.

www.monacoyachtshow.com



Bei den "Voiles" in Saint-Tropez, dem traditionellen Regatta-Saisonabschluss an der Côte d'Azur, ist die Pracht der teilnehmenden Yachten legendär. © Gerhard Standop

25. September – 9. Oktober

«Les Voiles de Saint-Tropez»

Die Mischung aus klassischen Yachten und hochmodernen Booten ist das Hauptmerkmal der “Voiles” und ihr wahres Markenzeichen. Das Festival zum Saison-Abschluss bietet zahlreiche Veranstaltungen an Land, die frei für die Öffentlichkeit zugänglich sind und eine fröhliche und aufregende Atmosphäre im ganzen Ort schaffen.

www.lesvoilesdesaint-tropez.fr


AS

245 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen